Die zentrale Bedeutung des Datacenters

 

Räumlichkeiten und Gebäude, in denen sich nicht nur die zentrale Rechentechnik sondern auch die zum Betrieb dieser notwendige Infrastruktur befindet, bezeichnet man als Datacenter. Die Rechentechnik sowie die Infrastruktur kann in diesem Datacenter sowohl nur für ein Unternehmen wie eine Registrierungsorganisation welche für die Domainregistrierung zuständig ist als auch für mehrere Unternehmen untergebracht sein.
Ein Datacenter ist organisatorisch in insgesamt drei Abteilungen unterteilt. Eine Abteilung umfasst dabei die Systemtechnik welche für die Hardware verantwortlich ist. Die in dieser Abteilung arbeitenden Techniker sind für die Reparatur defekter Geräte verantwortlich. Daneben führen sie technische Installationen aus oder kümmern sich um die Verkabelung.
Die zweite Abteilung ist die Systemverwaltung welche für die Administration der Maschinen zuständig ist. So ist diese Abteilung für die Software der Maschinen zuständig und hält die Maschinen am Laufen, überwacht die Systeme und setzt abgestürzte Maschinen wieder auf.
Die dritte Abteilung ist das Operating. Das Operating ist für die optimale Nutzung der Maschinen zuständig. Die Arbeit der Mitarbeiter im Operating geht vom Einlegen von Magnetbändern über das Wechseln des Druckerpapiers bis hin zum Starten von Rechnern nach Abstürzen oder auch das Erkennen und Melden von Auffälligkeiten im Betrieb der Rechner.